sonderthemen

Erster verkaufsoffener Sonntag 2017

Schweich heißt Gäste und Kunden an diesem Wochenende, 29. Januar, von 12 bis 17 Uhr, zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres herzlich willkommen. www.schweich-erleben.de

27.01.2017

Schweich heißt Gäste und Kunden an diesem Wochenende, 29. Januar, von 12 bis 17 Uhr, zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres herzlich willkommen.

In den vielen inhabergeführten Einzelhandelsgeschäften wird jeder freundlich und kompetent beraten. Schweich freut sich über viele Stammkunden, und besonders sie nutzen die verkaufsoffenen Sonntage zum entspannten Shoppen in der autofreien Innenstadt. Auch wenn es draußen noch kalt ist, kann man schon jetzt in den Schweicher Geschäften die Frühlingsmode 2017 entdecken. Gleichzeitig findet man noch viele Winterschnäppchen. Die Schweicher Händler haben stark reduziert.

Kostenlose

Parkplätze

Kostenlose und zentrumsnahe, öffentliche Parkplätze warten auf die Besucher. Schweich liegt am Verkehrsknotenpunkt „Moseltal Dreieck“. Drei Autobahnen treffen vor der Stadt aufeinander und sind Garant für eine sehr gute Erreichbarkeit aus allen Himmelsrichtungen.

Die Innenstadt gehört den Fußgängern

Brücken- und Richtstraße sind ab Höhe Kreisel/ Verbandsgemeindeverwaltung für den Autoverkehr gesperrt. Es gibt genügend ausgewiesene Parkplätze. Einfach der Beschilderung folgen.

Viele Qualitäts-

Handwerksbetriebe

Viele qualitätsbewusste Handwerks- und Handelsbetriebe sind in Schweich angesiedelt. Im Innenstadtbereich und im Gewerbegebiet Am Bahnhof sind ab 12 Uhr Ausstellungen geöffnet. Wer Lust auf Renovieren, Sanieren oder neu Bauen hat, ist dort bestens aufgehoben.

Essen und

Trinken

Bei angemessener Witterung werden Gäste – wie in den Vorjahren –Stände,die für das leibliche Wohl sorgen, in der Straße finden. Daneben freuen sich die ansässigen Gastronomiebetriebe auf viele Besucher.

Weitere Infos aus der Einkaufsstadt Schweich findet man auf facebook oder im Internet: www.schweich-erleben.de

Fünf glückliche Hauptgewinnerinnen

27.01.2017

Die Hauptgewinne im „Weihnachtsgewinnspiel 2017“ stehen fest:

 

Der 1. Preis – eine Donau-Flusskreuzfahrt, Wert: 2600 Euro (mit Unterstützung vom City-Reisebüro Jägen) geht an: Gerti Kirsten, Detzem.

 

Der zweite 2. Preis – eine Armbanduhr „Mühle Glashütte“, Wert: 1500 Euro (mit Unterstütung von Juwelier Neumann, Schweich) geht an: Gertrud Lex, Mehring.

 

Der 3. Preis, eine Garten-Garnitur, Wert: 1000 Euro (mit Unterstützung von Holz-Team Reuther, Schweich) geht an: Helga Neubauer, Mehring-Lörsch.

 

Der 4. Preis, Schmuck im Wert von 500 Euro (mit Unterstützung von Schmuck & Uhren Fuchs, Schweich) geht an: Birgitte Stabel, Schweich.

 

Über den 5. Preis, ein Gutschein der Firma Flach, Wert: 500 Euro (gestiftet von der Firma Flach, Schweich) durfte sich Sonja Schmitz aus Schweich freuen.