sonderthemen

SUV und Allrad – Stark im Gelände und auf der Straße 3

30 Jahre

25.01.2017

Seit 1986 steht der Name Tix für Automobilkompetenz in Trier – 30 Jahre, die die Familie Tix sowie das gesamte Team ihre Kunden am Standort Trier schon begrüßen darf. Seit 2008 ist Tix SEAT-Vertragshändler und vertritt damit eine Marke des Volkswagenkonzerns vor Ort.

SEAT steht für deutsche Ingenieurskunst und spanische Leidenschaft. Noch dazu bedeutet SEAT ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis und bietet für jede Lebensphase das passende Fahrzeug.

Größte SEAT-Auswahl der Großregion

Dank der größten SEAT-Auswahl der Großregion hat Tix Automobile in Trier ständig über 80 Neu-, Geschäfts-, und Jahreswagen vorrätig. Für den Kunden stehen verschiedenste Motorisierungen aller aktuellen SEAT-Modelle zur Probefahrt bereit. Auch bietet Tix eine große Auswahl an guten Gebrauchtwagen verschiedener Hersteller an. Die moderne Werkstatt und das qualifizierte Fachpersonal macht einen Rundum-Service der Extraklasse möglich. Kleine Reparaturen werden schnell ohne Voranmeldung und unbürokratisch erledigt. Und das Autohaus Tix hält seine Kunden mit neuwertigen Ersatzfahrzeugen für den Zeitraum der Reparatur stets mobil. Auf Wunsch bietet Tix auch einen Hol- und Bringservice an. Ein Besuch im Autohaus in Trier-Zewen,

Monaiser Str. 3 lohnt sich immer: Umfassende Beratung rund ums Auto in der rund 500 Quadratmeter großen Ausstellungshalle bei Kaffee und Gebäck macht Spaß und informiert hervorragend.

Vorstellung des neuen SEAT Leon in Trier

am 4. und 5. Februar

Am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Februar, lädt das Autohaus Tix alle Interessierten zur Vorstellung des neuen SEAT Leon. Hier kann man frisches Popcorn und Herzhaftes für Groß und Klein genießen. Viele super Sonderangebote verschiedenster Modelle warten an diesem Wochenende auf die Kunden.

Fünf Sterne für den SEAT Ateca

Der SEAT Ateca überzeugt nicht nur in den Crashtests des Euro NCAP. Foto: SEAT
25.01.2017

Der SEAT Ateca hat beim Euro NCAP Test die höchste Punktzahl erhalten. Der erste SUV in der Geschichte der spanischen Marke demonstrierte ein hohes Maß an Sicherheit für die Passagiere und wurde dafür mit fünf Sternen ausgezeichnet.

Exzellente Testergebnisse

So erhielt der Ateca in allen Kategorien des Euro NCAP Tests exzellente Klassifizierungsergebnisse. Besonders hervorgehoben wurden die Aspekte Sicherheit für Erwachsene und Kinder sowie die Fußgängererkennung und Fahrerassistenzsysteme. Der Ateca ist das erste Fahrzeugmodell der 18-monatigen Produktoffensive von SEAT, die insgesamt vier neue Modelle beinhalten wird. Die Auszeichnung hat der SEAT Ateca unter besonders anspruchsvollen Bedingungen errungen, denn im Testjahr 2016 wurden beim Euro NCAP sowohl die Anzahl der Fahrzeugtests als auch die Bewertungsstandards der Fahrzeugperformance deutlich erhöht. So wurden zur Bewertung der Sicherheit für Insassen und Fahrer verschiedene neue Größen und Typen von Crashtest Dummies verwendet. Gleichzeitig wurden die Anzahl sowie der Schweregrad der Testverfahren erhöht. Der Erfolg des SEAT Ateca im Testprogramm ist vor allem auf die verbesserten Seriensicherheitssysteme zurückzuführen, die sich als hocheffizient erwiesen haben. Das neue Modell, das in Barcelona entworfen und entwickelt wurde, verfügt über das Fahrerassistenzsystem Front Assist inklusive der City-Notbremsfunktion mit Fußgängererkennung, die seit 2016 vom Euro NCAP getestet wird. Das Sicherheitsprogramm bewertet außerdem den Spurhalteassistenten, der in der gesamten SEAT Ateca Modellreihe erhältlich ist.

Sicherheit

sehr groß geschrieben

Der neue SUV von SEAT, der neben dem Ibiza und Leon die dritte Säule der Marke bilden soll, verfügt in der Serienausstattung über sieben Airbags, inklusive Knie-Airbag für den Fahrer sowie Anschnallgurte mit Gurtstraffer und Lastbegrenzer bei den Vorder-und Rücksitzen. Besonders letzteres ist wichtig für die sichere Fixierung unterschiedlich großer und schwerer Fahrzeuginsassen, da der Straffer im Fall eines Aufpralls dafür sorgt, dass sich der Gurt optimal und individuell an den Oberkörper und das Becken des Insassen anschmiegt – dies führt zu einem noch besseren Schutz von Erwachsenen und Kindern. Der Ateca, der Debütant von SEAT in einem der am schnellsten wachsenden Auto-Marktsegmente, verfügt zudem über weitere Sicherheitssysteme inklusive der Isofix- und Top-Tether-Ankerpunkte auf den äußeren Rücksitzen, Abblend- und Fernlichtassistenten, Blind Spot Detection, Rear Traffic Alert, Verkehrszeichenerkennung, 360°-Grad Kamera mit Rückansicht, Müdigkeitserkennung, Geschwindigkeitsregler und Gurtwarner auch für die Rücksitze.